Spülbrause für VE-Wasser

Information über VE-Was­ser

VE-Wasser (Voll-Entsalztes-Wasser - Härte ~0° dH, Leitfähigkeit <10 µS/cm) wird auch als demineralisiertes Wasser, deionisiertes Wasser oder destilliertes Wasser bezeichnet.
VE-Wasser ist frei von Salzen bzw. deren Ionen und hat deshalb eine geringere Leifähigkeit als Trinkwasser. Voll-Entsalztes-Wasser ist bestrebt, sich mit Mineralien zu sättigen, daher entzieht es aus seiner Umgebung eben diese Mineralien.
Aluminium verhält sich bereits bei einem leicht sauren pH-Wert passiv und unterliegt
schon bei pH-Werten um 9 der Basenkorrosion. Der dabei gebildete Wasserstoff
löst das weiche Metall auf.
Im Falle der Reinigungspistolen wird hier der Aluminiumkörper der Selecta-Pistole angegriffen. Aus diesem Grund muss beim Einsatz von VE-Wasser darauf geachtet werden, dass hier nur Reinigungspistolen aus hochwertigem Edelstahl eingesetzt werden.