Firmengründer Gustav Adolf Renz

Erfahrung ist Zukunft

"Unser Dank gilt allen Mitarbeitern und Partnern. Sie bestimmen den Erfolg des Unternehmens und sind daran aktiv beteiligt."

Die Gründung eines medizintechnischen Fachgrosshandels war für Gustav Adolf Renz im Jahre 1949 kein unausgereifter plötzlicher Entschluss, sondern das Ergebnis sorgfältiger kaufmännischer Überlegungen und eingehender Beobachtung im medizintechnischen Bereich. Gustav Adolf Renz begann seine Tätigkeit mit einem Vollsortiment chirurgischer Instrumente, das er unter Einschaltung befreundeter Herstellerfirmen mit großer Sorgfalt zusammenstellte. Er tat dies aus dem Gefühl heraus, dass der erste Eindruck, den seine zukünftigen Kunden von seiner jungen Firma haben würden, entscheidend für die angestrebte gemeinsame Zusammenarbeit sein würde.

Von Anfang an war es sein Betreben, den Namen Renz zu einem medizintechnischen Markenbegriff für eine über der Norm liegende Qualität werden zu lassen. Voraussetzung hierfür war ein strenger Qualitätsmaßstab, den Gustav Adolf Renz für sein Lieferprogramm zum Grundsatz machte. Diese intensive Pflege des Qualitätsgedankens führte schließlich bei immer mehr in- und ausländischen Kunden zu der Überzeugung: „Renz ist Qualität“. Im Sprachgebrauch der Renz-Kunden formte sich daraus der Satz: „Renz for Quality“. Was lag näher, als diese Erfahrungsformel in der Abkürzung „RfQ“ als Firmen- und Markenzeichen zu verwenden.

Der von Jahr zu Jahr größer werdende Bedarf an chirurgischen Instrumenten und auch Sonderanfertigungen, veranlasste Gustav Adolf Renz, seiner Firma eine eigene Fertigung  von Chirurgie-Instrumenten anzugliedern.  Den Schwerpunkt seiner Eigenproduktion konzentrierte er bewusst auf die Sonderanfertigung meist komplizierter chirurgischer Instrumente. Welch erfreuliche Leistungsfähigkeit die Firma hierbei besaß, bewies die Tatsache, dass immer mehr in- und ausländische Kliniken die in Feinarbeit entstandenen Instrumente abrief.   

Heute, nach 67 Jahren Erfolgsgeschichte, kann RfQ-Medizintechnik mit Optimismus in die Zukunft blicken. Die 67 Jahre bedeuten einen reichen Schatz an Erfahrungen, die in guten und in schwierigen Zeiten gesammelt wurden. Sie bilden eine wichtige Grundlage, die Gegenwart zu meistern und die Zukunft zu gestalten. Unter den sehr guten Voraussetzungen, die in den Jahren geschaffen worden sind, erscheint die ehrgeizige Vision keineswegs vermessen: RfQ bleibt

„Richtungsweisend für Qualität“.

Auch heute ...

... verfolgen wir dieselbe Leidenschaft und Philosophie wie unser Gründer – die Gesundheit der Menschen zu verbessern.